Sonntag, 3. Juni 2012

Anleitung für den Stehsammler

Hi,

bevor ich mich morgen wieder in die Arbeitswoche stürze und vielleicht in Zeitnot gerate (außerdem regnet es ununterbrochen, da mag Frau ja gar nicht vor die Tür gehen), hier die Anleitung für den Stehsammler für Karten und Umschläge im Format A6 bzw. C6.

Zunächst einmal: den Stehsammler habe ich vor einigen Wochen auf Youtube in einem Video gesehen, konnte dieses aber trotz intensiver Recherche nicht wiederfinden. Dort war der Stehsammler aus einem Bogen 12" Cardstock gefertigt, dabei finde ich aber den Boden und den Rücken zu "labberig", deshalb habe ich mit 2 Bögen A4 gearbeitet.

Nachstehend findet Ihr den Zuschnittplan für ein Teil, das zweite Teil muss spiegelverkehrt gearbeitet werden.


Beide Teile gemäß Skizze zuschneiden, falzen, einschneiden und wie folgt mit doppelseitigem Klebeband versehen (wer mich kennt, weiß, dass ich passionierte "Flüssigkleberin" bin - bevorzugt der Gelbe mit den 3 Buchstaben - aber hier sind Klebestreifen wirklich besser). Werft die Reststreifen noch nicht weg, die werden später noch gebraucht.

Zuerst die Innenseite

Dann die Außenseite

Beide Teile werden am Rücken aufeinander geklebt

Danach wird der schmale Streifen nach innen an die lange Seite des Bodens gestellt

und das kleine Seitenteil wird darüber geklappt (vor dem Kleben einmal probeklappen und evtl. noch ein wenig nachschneiden, damit später alles gut sitzt)

Das große Seitenteil wird nun innen am kleinen Seitenteil festgeklebt

Die gegengleichen Seitenteile ebenso kleben, dabei werdet Ihr festellen, dass das Vorderteil ein wenig zu kurz ist. Dafür habe ich vom Reststreifen je ein 5 cm breites Stück Cardstock außen und innen angeklebt, diese sind in der Höhe bündig mit den kleinen Seitenteilen und werden später von der Banderole verdeckt

Für die Banderole benötigt Ihr einen Streifen Designerpapier 5,5 cm x 30,5 cm und ein Stück des gleichen Papiers in 5,5 cm x 5 cm. Beides mit Klebeband versehen und den langen Streifen mittig ausgerichtet von vorne nach hinten so ankleben, dass die obere Kante auf der Höhe des kleinen Seitenteils geklebt ist. Der Streifen ist für einmal komplett rundherum kleben zu kurz, deshalb wird der Rücken noch mit dem Stück 5,5 cm x 5 cm beklebt, damit alles sauber ist. SO - geschafft:

Nun kann der Stehsammler dekoriert und gefüllt werden.



Ich hoffe, dass diese Anleitung verständlich ist, sonst meldet Euch bitte per E-Mail. Viel Spaß beim Nachbasteln!

Bis zum nächsten Mal - die Anke

Kommentare:

  1. Moin Anke,
    bin durch Maren auf deine Seite gekommen. Ja, bei mir ging es auch holter die polter und plötztlich hatte ich einen Blog. Sehr schöne Sachen, die du bisher gezeigt hast. Freue mich schön auf mehr. Den Stehordner habe ich vor kurzem in Mini gebastelt. Da passen gerade mal meine Karten rein. Danke für diese Anleitung. Die werde ich auch mal nachbasteln.

    Liebe Grüße und einen schönen Wochenbeginn

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Anke,

    bin eben zufällig auf deinem Blog gelandet und habe diesen wundervollen Stehsammler entdeckt !!! DEN muss ich demnächst unbedingt nachwerkeln ... DER schreit ja förmlich danach ;)
    1000 Dank für deine Anleitung !!! *freu*

    Du bist ja auch noch recht neu bei Blogger, ebenso wie ich :) Wünsche dir viel Spaß und werde sicher öfter bei dir vorbei schauen !!! Trage mich mal als Leser ein, denn hier gefällt es mir ... :)

    Ganz liebe Grüße
    Petra :)

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Anke!
    Ich bin gerade erst auf Deinen tollen Blog gestoßen (Link von Steffi in der Connection wegen dieses Stehordners) und hab´ mich gleich als Nitglied eingetragen.
    Dein Blog ist einfach klasse.
    Dankeschön für die prima Anleitung, damit dürfte ja nichts mehr schief gehen.
    Sobald meib Bastelzimmer umgebaut ist, werde ich Deinen Stehordner in Angriff nehmen.
    Liebe Grüße!
    Nicola
    www.stempelwinkel.blogspot.com

    AntwortenLöschen

Das ist auch schön:

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...