Sonntag, 31. Mai 2015

Für Petra oder wie verlängere ich die Messskala fürs Envelope Punch Board

Hi,

edle Servietten brauchen ein edles Drumherum, darum habe ich heute durchs Regal geschaut und "Everything Eleanor" für das edelste Stempelset befunden, das ich habe. Den Schnörkel habe ich goldfarben embosst, die Blüten sind auberginefarben. Zusammen mit ein paar süßen Pünktchen und dem goldenen Paillettenband finde ich das richtig schick.


Petra fragte danach, wie ich den 2. Falz (16,2 cm) der Serviettenverpackungen vom letzten Post gemacht habe. Da gibt es mehrere Möglichkeiten. Zum einen kannst Du Dir an die Skala des Punchboards eine Verlängerung kleben:


Oder Du drehst nach dem Falzen der ersten 4 Linien das Papier auf die Rückseite und falzt die restlichen 4 Linien auch wieder bei 12,7 cm. Das geht aber NUR bei quadratischen Grundformen, bei rechteckigen Grundformen musst Du Dir die Differenz zwischen der Papiergröße und dem 2. Falz ausrechnen und das errechnete Maß für den 2. Falz nehmen. Dann hast Du allerdings einmal Berg- und einmal Talfalten.
Ich hoffe, dass ist verständlich... Sonst mache ich eine Fotostrecke... Oder vielleicht kennt ja jemand noch einen anderen Trick? Ich bin für jede Anregung dankbar...

Ganz liebe Grüße gehen heute noch an Melanie, die sich als neue Leserin eingetragen hat. Ich wünsche Dir viel Spaß in meiner Papierfabrik!

Bis zum nächsten Mal - die Anke aus Bünde

1 Kommentar:

  1. Wow! Anke das ist eine ganz wunderbare Verpackung geworden.

    LG Maren

    AntwortenLöschen

Das ist auch schön:

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...